Ostseebad Sellin

Ostseebad Sellin

Das Ostseebad Sellin liegt eingebettet in die bewaldeten Höhenzüge der Granitz, im Südosten Rügens, an der Verbindung zur Halbinsel Mönchgut.

Eine Besonderheit von Sellin ist, dass das Ostseebad an der Ostsee und am Selliner See liegt. Der Selliner See liegt auf der Westseite Mönchguts und ist über die Bucht des Having mit dem Greifswalder Bodden verbunden.

Die Wilhelmstraße in Sellin ist die weithin bekannte Prachtstraße im Zentrum. In der Wilhelmstraße befinden sich zahlreiche Pensionen und Ferienwohnungen. Ebenfalls befinden sich dort auch zahlreiche Restaurants. Die Straße bietet sich für Spaziergänge förmlich an.

Neben dem Ostseebad Binz und Göhren, gehört das Ostseebad Sellin zu den bedeutendsten Badeorten auf der Insel Rügen.

Ostseebad Sellin auf Rügen

Ostseebad Sellin
Ostseebad Sellin

Die Anreise ins Ostseebad Sellin kann sehr individuell gestaltet werden. Es ist nicht zwingend erforderlich den Urlaub im Ostseebad Sellin mit dem Auto zu planen. Wer sich allerdings doch für das Auto entscheidet, kommt schnell über die Autobahnen A19 und A20 nach Stralsund, wo es dann über die Rügenbrücke geht. Auf Rügen selbst immer der B96 folgen, bis die Abzweigung auf die B196 kommt. Diese Abzweigung nehmen und solange auf der B196 weiterfahren, bis der Ort Sellin erreicht ist.

Eine Anreise mit dem Zug kann sehr entspannend sein. Wer keine Lust auf mögliche Staus und/oder überhitze Autos hat, kann bequem mit der Bahn nach Sellin reisen. Täglich fahren mehrere IC’s nach Binz. Von Dort aus kann man dann mit dem Bus ins Ostseebad Sellin weiterreisen oder sich einen Mietwagen vor Ort leihen.

Wer seinen Geldbeutel schonen möchte und für die Anreise etwas mehr Zeit einplanen kann, der hat die Möglichkeit mit dem Fernbus zu fahren. Die Busse sind klimatisiert, brauchen aber ser lange, da eine direkte Fahrt nur selten angeboten wird. Das Ostseebad Sellin besitzt seinen eigenen Haltepunkt für Fernbusse.

Was bietet Sellin?

Das Ostseebad Sellin bietet seinen Urlaubern neben familienfreundlichen Unterkünften, zusätzlich auch noch kinderfreundliche Strände, die extra auf Badetourismus ausgelegt sind. Dadurch sind kurzfristig freie Zimmer während der Saisons eher selten zu finden.

Die größte Sehenswürdigkeit und zugleich das Wahrzeichen vom Ostseebad Sellin ist die ca. 400 Meter lange Seebrücke. Sie ist die längste Seebrücke auf Rügen und eine von drei Seebrücken in Deutschland, die über ein Restaurant verfügt.
Von der Seebrücke aus kann man mit dem Schiff zu den anderen Seebädern fahren (z.B. Ostseebad Binz und Göhren). Für einen längeren Ausflug kann auf mit dem Schiff nach Usedom übergesetzt werden.

An der Seebrücke im Ostseebad Sellin gibt es seit ein paar Jahren eine Tauchgondel. Mit dieser Attraktion können Urlauber abtauchen, ohne nass zu werden.

Der „Rasende Roland“ macht auch im Ostseebad Sellin halt. Mit Ihm können Urlauber einfach und bequem die Insel erkunden. Die Haltestelle ist schnell und gut vom Ortskern zu erreichen.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Tauchgondel Sellin ➯ Entdecken Sie die Unterwasserwelt der Ostsee ✓
  2. Rügen - Urlaub auf der größten Insel Deutschlands

Kommentare sind geschlossen.