Ostseebad Göhren

Ostseebad Göhren
Die Seebrücke im Ostseebad Göhren

Das Ostseebad Göhren liegt auf der Halbinsel Mönchgut auf der Insel Rügen. Es ist quasi die Verbindung zwischen dem Nordstrand und dem Südstrand. Ganz in der Nähe liegt der Buskam. Er ist bis jetzt der größte Findling in der Deutschland.

In erster Linie ist das Ostseebad Göhren vom Fremdenverkehr geprägt. So gibt es sehr viele Hotels oder Pensionen. Auch einen Campingplatz bietet das Ostseebad Göhren. Die Gebäude sind zum größten Teil im Stil der Bäderarchitektur gehalten.

Erreichbar ist der Ort mit dem Auto ab Stralsund zunächst über die B96. Ab Bergen geht es dann über die B196 direkt nach Göhren. Auch die Anreise mit dem Zug ist relativ problemlos möglich. Bis nach Binz gelangt man mit einen Schnellzug (bspw. mit dem ICE). Ab dort geht es mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ weiter nach Göhren. Wer Lust hat, kann auch das Ostseebad Göhren mit dem Fernbus ansteuern. Der Anbieter FlixBus bietet Fernbuslinien in ganz Deutschland an.

Ostseebad Göhren auf Rügen

Ostseebad Göhren
Die Seebrücke im Ostseebad Göhren

Schon damals und auch heute noch ist Göhren ein sehr beliebter Ferienort für Familienurlaube. Zu diesem wurde der Ort aber erst gegen 1875. Davor war Göhren nur ein kleiner Fischerort mit wenig Häusern.

Aber nicht nur Strandurlauber werden im Ostseebad Göhren glücklich. Auch die Wanderer kommen hier auf Ihre Kosten. Neben dem Buskam, können die Wanderer auch den Wall des Hessenlagers und das Hügelgrab im Speckbusch erkunden.

Wer nicht so recht die Lust zum Wandern hat, kann sich im Ort auch ein Fahrrad ausleihen und mit diesem das Umland erkunden. Neben dem Wandernetz ist auch das Radnetz in und um Göhren sehr gut ausgebaut.

Was bietet das Ostseebad Göhren?

Für alle Freunde des Strandurlaubs, bietet Göhren seinen Besuchern zwei exzellente Strände. Zum Einen den Nordstrand mit der Seebrücke und zum Anderen den Südstrand, der noch naturbelassen ist.

Ein gutes Argument, wieso der Ort ein familienfreundlicher Ferienort ist, könnte der große kinderfreundliche Spielplatz am Nordstrand sein. Dieser bietet den Kindern eine schöne Auswahl an verschiedenen Spielgeräten.

Am Nordstrand vom Ostseebad Göhren befindet sich auch die Bernsteinpromenade. Anlässlich der Internationalen Garten Austellung im Jahr 2003 neu gestaltet, ist sie heute ein angesagter Treffpunkt des Ortes. Neben gemütlichen Cafés und exzellenten Restaurants finden die Kinder hier den ein oder anderen Spielplatz zum spielen.

Von der Seebrücke im Ostseebad Göhren können Ausflugsfahrten zu den Kreidefelsen unternommen werden oder aber die weiteren Ostseebäder der Insel Rügen angesteuert werden.

Weiter bietet Göhren seinen Besuchern ein breites kulturelles Angebot an. Neben Ausstellungen, Festen und freundlichen Kinderprogrammen, gibt es auch immer wieder Aktivangebote.

Die Schmalspurbahn „Rasender Roland“ hat im Ostseebad Göhren seinen Start- und Zielpunkt. Von hier aus kann die Reise durch die anderen Ostseebäder bis hin nach Lauterbach Mole losgehen und natürlich auch wieder zu Ende gehen.

1 Trackback / Pingback

  1. Den Urlaub auf Rügen in Sassnitz erleben und genießen

Kommentare sind geschlossen.